Tag Archives: Gn19:1-14

Die Ihr arm seid und elende

Die Ihr arm seid und elende, kommt herbei, füllet frei Eures Glaubens Hände. Hier sind alle guten Gaben und das Gold, da Ihr sollt Euer Herz mit laben. Süßes Heil, lass Dich umfangen, lass mich Dir, meine Zier, unverrückt anhangen. Du … Continue reading

Posted in Prelenten Sundays, Uncategorized | Tagged , , , , , , , | Leave a comment