Category Archives: Family and friends

Kala nera: Am schönen Strand auf Pilion (11)

Die Zeit in den Klöstern war uns nicht zu lang. Gerne wären wir noch geblieben, aber wir haben ja ganz ähnliche Verhältnisse daheim – wenigstens ich in der Alten Lateinschule. Da ist auch von morgens bis abends der Fremdenverkehr, doch … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Griechenland 2020, Travels | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Meteora: In himmlischen Höhen (10)

Wer die Wahl hat, hat die Qual und so wars auch mit uns. Griechenland in 3 Wochen hat natürlich auch endlose Möglichkeiten und so haben wir allerlei Szenarien durchgespielt: Inselbesuch (Santorini/Korfu), die heiligen Klöster vom Athos, Spuren des Paulus in … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Griechenland 2020, Histories, Travels | Tagged , , | Leave a comment

Delfi: Nabel der Welt (9)

In Patras mussten wir uns langsam an die Idee gewöhnen, dass Christophs Flug nach Berlin für Dienstag festgelegt war, weil Easyjet uns ja noch in Deutschland Bescheid gegeben hatte, dass sein Flug am Freitag ausfiel. Solche Ausfälle machen, dass dann … Continue reading

Posted in Family and friends, Griechenland 2020, Sights and pictures, Travels | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Loutraki ist voller Überraschungen… (7)

In „Tranquility“ (Olive Grove) in Lautraki waren wir zu Gast bei einem griechisch-polnischen Ehepaar, das sich in Kanada kennen gelernt hatte. Richard ist Fahrradfahrer und Anastasia freischaffende Künstlerin. Nun sind sie wieder im alten Europa und offensichtlich sehr erfolgreich, sich … Continue reading

Posted in biographies and other stories, Family and friends, Gedankensplitter, Griechenland 2020, Travels | Tagged , , , , , | Leave a comment

Auf Achse in Athen (3)

Gleich vom ersten Tag ging es los und zwar kräftig. Wir hatten die erste Woche kein Auto, sondern machten uns zu Fuß auf den Weg. Mit „Google Maps“ waren wir ja bestens ausgerüstet, obwohl mein Telefon meist nach ein paar … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Griechenland 2020, Rundbrief, Travels | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

Wilhelm Weber: Wittenberger, Namensvetter & Hausgenosse

Wer “Wilhelm Weber” googelt wird nicht nur in Wittenberg fündig. Natürlich ist hier zuerst das geniale Stadtkind aus dem 19. Jahrhundert die Rede. Der dem Postamt Hausname und Straßenaddresse verliehen hat, aber auch in der Collegienstraße wohnhaft und in unserer … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Histories, Histories, biographies and other stories, Uncategorized | Tagged | 1 Comment

Keeping in touch

Yes, Corona is affecting us too. The Old Latin School is practically shut down and I´m sitting in my office being paid for by the German state: “Kurzarbeit”. That´s a benefit of a socialist government, that even a church enterprise … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Rundbrief, Travels | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Mit der Kamera unterwegs

Am 31. Hochzeitstag haben wir zum ersten Mal unseren Dias Apparat aufgestellt und die Bilder von vor gut dreißig Jahren angeschaut. Wenigstens die ersten beiden Schienen. Damals hatten wir diesen Projektor im Vikariat gekauft, damit wir in Südafrika diese Erinnerungen … Continue reading

Posted in Family and friends, Gedankensplitter, Travels | Tagged , , , , , | 1 Comment

Gebete am Mittwoch

MORGENGEBET Eingang: Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.( Psalm 90:14)  Confession: O Lord,with heartfelt sorrow we repent and deplore our offences. We condemn ourselves and our evil ways, with true … Continue reading

Posted in Abendgebet, Family and friends, Feierabend, Gottesdienst, Mittagsgebet, Morgengebet, Morning Prayer, Old Latin School in Wittenberg | Tagged , , | Leave a comment

Meine lieben Freunde und Verwandte…

Lange her hat sich mein Bruder über diese Anrede lustig gemacht und mir die Lust am wöchentlichen Briefeschreiben genommen. Natürlich konnte er es besser und viel lustiger. So habe ich dann halt mit der wöchentlichen Übung aufgehört. Schade, denn so … Continue reading

Posted in biographies and other stories, Family and friends, Gedankensplitter | Leave a comment