Neues Lektionar erschienen

SELK: Neues Lektionar im Freimund-Verlag erschienen
Gottesdienstliche Ingebrauchnahme für Ostern geplant

Hannover/Oberursel/Neuendettelsau, 17.3.2021 – selk – Im Freimund-Verlag in Neuendettelsau ist jetzt das neue Lektionar der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) erschienen und lässt sich für 47,50 Euro unter https://webshop.freimund-verlag.de/produkt/lektionar/ oder im Buchhandel bestellen.

Das 569 Seiten umfassende Buch enthält für alle Sonn- und Festtage des Kirchenjahres den Spruch der Woche beziehungsweise des Tages, die Alttestamentliche Lesung, die Epistellesung und die Evangelienlesung, – soweit vorgesehen – den Hallelujavers sowie Hinweise zu möglichen Predigttexten. Außerdem finden sich in dieser Publikation Lesungen zu besonderen Anlässen und die biblischen Passionserzählungen. Das Lektionar orientiert sich im Wesentlichen an der “Ordnung der gottesdienstlichen Texte und Lieder” (2018) aus dem Raum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), berücksichtigt aber die Modifikationen, die zuvor vom Allgemeinen Pfarrkonvent und der Kirchensynode der SELK beschlossen worden waren.

Während die gottesdienstlichen Lesungen durch kirchliche Beschlüsse verbindlich festgelegt worden sind, handelt es sich bei den Hinweisen zu den Predigtreihen und Predigttexten lediglich um Empfehlungen. Neben den Predigtreihen aus der genannten Ordnung aus dem Bereich der EKD finden sich hier als mögliche Predigtlesungen auch die Evangelienlesungen aus dem sogenannten “Three-Year-Lectionary”, wie es zum Beispiel in der größten Schwesterkirche der SELK, der US-amerikanischen Lutheran Church-Missouri Synod, in Gebrauch ist, sodass dadurch auch die Verbundenheit zu anderen Christinnen und Christen weltweit einen weiteren Ausdruck findet.

Eröffnet wird das Lektionar durch ein Geleitwort von SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. und einer Einführung. Abgeschlossen wird das gottesdienstliche Buch, das in hochwertiger Ausstattung mit Goldprägung und drei Lesebändchen ausgeliefert wird, durch ein umfangreiches Register.

Eine weitere Besonderheit gegenüber dem bisher in den Gemeinden der SELK in Gebrauch stehenden Lektionar stellt das Satzbild dar. Die biblischen Lesungen sind – wie im neuen Lektionar und Perikopenbuch im Bereich der EKD – nicht mehr im Blocksatz, sondern in Sinnzeilen abgedruckt, die das Lesen und Erkennen von Zusammenhängen und Sinnabschnitten noch einmal erleichtern. Gegenüber dem Sinnzeilenmodell des EKD-Lektionars ist in dieser Publikation ein aus praktischen Erwägungen vereinfachtes Modell angewendet worden.

Die Ingebrauchnahme für den Gottesdienst ist für das Osterfest dieses Jahres geplant. Die Arbeitsgruppe, die mit der Herausgabe des Lektionars befasst war und aus Prof. Dr. Christoph Barnbrock von der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel und dem Geschäftsführenden Kirchenrat der SELK, Pfarrer Michael Schätzel (Hannover), bestand, hat dafür Gottesdienstbausteine zur Verfügung gestellt, die unter selk@selk.de angefordert werden können.

In seinem Geleitwort schreibt Bischof Voigt: “Dieses Lektionar soll mit seinen biblischen Lesungen das gottesdienstliche Leben der Gemeinden an den verschiedensten Orten im Land nach dem Kirchenjahr prägen und damit auch Ausdruck kirchlicher Einheit sein, die über die Grenzen der SELK hinausreicht. Mögen die hier von der Kirche zusammengestellten gottesdienstlichen Lesungen die Menschen in Gemeinde und Kirche über lange Jahre hin begleiten, das Kirchenjahr prägen, ja auch mit in den Alltag gehen, ,mein Schutz und mein Schild’ sein.”
——————–
Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588,
E-Mail selk@selk.de
—> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter “SELK-Aktuell” auf http://www.selk.de

About Wilhelm Weber

Pastor at the Old Latin School in the Lutherstadt Wittenberg
This entry was posted in Bibel und Übersetzung, Lectionary etc, SELK News and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.