Der Bräutigam wird bald rufen

Der Bräutigam wird bald rufen:
Kommt all, ihr Hochzeitsgäst!
Hilf Gott, daß wir nicht schlafen,
in Sünden schlummern fest,
bald habn in unsern Händen die Lampen,
Öl und Licht und uns nicht müssen
wenden von deinem Angesicht.

2. Da werden wir mit Freuden den Heiland
schauen an, der durch sein Blut
und Leiden den Himmel aufgetan,
die lieben Patriarchen,
Propheten allzumal, die Märtrer
und Apostel bei ihm in großer Zahl.

3. Die werden uns annehmen
als ihre Brüderlein,
sich unser gar nicht schämen,
uns mengen mitten ein.
Wir werden alle treten zur Rechten
Jesu Christ, als unsern Gott anbeten,
der unser Fleisches ist.

4. Gott wird sich zu uns kehren,
ein´m jeden setzen auf
ein güldne Kron der Ehren
und herzen freundlich drauf,
wird uns an sein Brust drücken
aus Lieb ganz väterlich,
an Leib und Seel uns schmücken
mit Gaben mildiglich.

5. Da wird man hören klingen
das rechte Saitenspiel,
die Musikkunst wird bringen
in Gott der Freuden viel,
die Engel werden singen,
all Heilgen Gotts zugleich,
mit himmelischen Zungen
ewig in Gottes Reich.

6. Er wird uns fröhlich leiten
ins ewge Paradeis,
die Hochzeit zubereiten
zu seinem Lob und Preis;
da wird sein Freud und Wonne
in rechter Lieb und Treu
aus Gottes Schatz und Bronne
und ewig werden neu.

7. Also wird Gott erlösen
uns gar von aller Not, vom Teufel,
allem Bösen, von Trübsal,
Angst und Spott, von Trauren,
Weh und Klagen, von Krankehit,
Schmerz und Leid, von Schwermut,
Sorg und Zagen, von aller bösen Zeit.

Johann Walter 1522

Der Wochenspruch für den 4. Advent (Die nahende Freude) 

Freuet Euch in dem Herrn allewege. Und abermals sage ich: “Freuet Euch. Der Herr ist nahe.”

Phil.4,4.5b

Tageslesung am Donnerstag nach dem 4.Advent

Paulus, ein Knecht Christi Jesu, berufen zum Apostel, ausgesondert zu predigen das Evangelium Gottes, das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der Heiligen Schrift, von seinem Sohn, der geboren ist aus dem Geschlecht Davids nach dem Fleisch, der eingesetzt ist als Sohn Gottes in Kraft nach dem Geist, der da heiligt, durch die Auferstehung von den Toten – Jesus Christus, unserm Herrn. Durch ihn haben wir empfangen Gnade und Apostelamt, den Gehorsam des Glaubens um seines Namens willen aufzurichten unter allen Heiden, zu denen auch ihr gehört, die ihr berufen seid von Jesus Christus. An alle Geliebten Gottes und berufenen Heiligen in Rom: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!

Römer 1,1-7

Losung und Lehrtext für Donnerstag, den 22. Dezember 2022 

Die ihr Gott sucht, euer Herz lebe auf!

Psalm 69,33

Maria kam in das Haus des Zacharias und begrüßte Elisabeth. Und es begab sich, als Elisabeth den Gruß Marias hörte, hüpfte das Kind in ihrem Leibe. Und Elisabeth wurde vom Heiligen Geist erfüllt.

Lukas 1,40-41

Wir beten mit der heiligen Kirche und weltweiten Christenheit: 

Wir bitten Dich, lieber Herr Gott, bereite in dieser Gnadenzeit unsere Herzen durch Deinen Frieden zu einer Wonung Deines Sohnes, auf daß wir in seiner Gemeinschaft Dich allezeit mit fröhlichem Munde rühmen und preisen, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.Orate Fratres S.113

Es segne und behüte Euch Gott, der allmächtige und barmherzige, der Vater, Sohn und Heiliger Geist 

+ Pax vobiscum +

About Wilhelm Weber

Pastor at the Old Latin School in the Lutherstadt Wittenberg
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.