SELK-Info: Regionaltreffen des Internationalen Lutherischen Rates

bleckmar Mission

Bischof H-J. Voigt (SELK and chairman of the ILC) and director of missions R. Zieger (LKM) here in Bleckmar. Photo by Gijsbertus van Hattem (Antwerpen, Belgium)

Regionaltreffen des Internationalen Lutherischen Rates
SELK-Bischof wirkte als Referent mit

Bergen-Bleckmar, 22.5.2014 – selk – Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche tagte in Bleckmar bei Bergen die Europäische Region des Internationalen Lutherischen Rates (ILC). Reverend Jon Ehlers, leitender Geistlicher der Evangelisch-Lutherischen Kirche von England und amtierender Vorsitzender der Europäischen Region des ILC, begrüßte leitende Geistlichen der ILC-Mitgliedskirchen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich und Portugal. Als Gäste hieß Ehlers auch Bischöfe und leitende Geistliche aus
Finnland, Russland, Schweden, Spanien und Tschechien willkommen. Aber auch
aus anderen Weltregionen waren Gäste angereist: aus den USA, aus Kanada und
Kirgistan.

Das Thema der Tagung lautete „Das Verständnis von Kirchengemeinschaft in
unterschiedlichen kirchlichen Kontexten“. So referierte Bischof Risto
Soramies über den schwierigen Weg der Missionsprovinz in Finnland, die sich
noch als Teil der Finnischen Staatskirche versteht, obwohl einzelne Pfarrer
amtsentsetzt wurden. Pfarrer Libur Sikula von der Schlesischen Evangelischen
Kirche Augsburger Bekenntnis referierte über die Geschichte seiner Kirche,
die Einflüsse pietistischer Strömungen und die in seiner Kirche umstrittene
Praxis von Kirchengemeinschaft. Bischof Hans-Jörg Voigt, der die
Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) als Vollmitglied des ILC
vertrat, referierte über die Beziehungen der SELK zu anderen evangelischen
Kirchen in Deutschland.

Die Tagung endete mit der Verabschiedung einer gemeinsamen Erklärung, in der
die Mitgliedskirchen ihr gemeinsames Verständnis der Bibel und der
lutherischen Bekenntnisse bekräftigen, aber auch ihren Willen bekunden,
dieses Zeugnis stärker gemeinsam zu verkündigen. Der ILC solle die Frage des
Kirchenverständnisses weiterentwickeln und häufiger mit gemeinsamen
Statements in Fragen der kirchlichen Lehre und der christlichen
Lebensführung an die Öffentlichkeit treten. Man wolle bestehende
kirchengemeinschaftliche Beziehungen befestigen und auf ein breiteres
gemeinsames Fundament stellen.

Das ILC-Regionaltreffen wurde mit dem heutigen Donnerstag von der
Europäischen Lutherischen Konferenz (ELC) abgelöst, an der neben Vertretern
aus der Pfarrerschaft auch Laiendelegierte der Kirchen teilnehmen.
——————–
Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK – Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588,
E-Mail selk@selk.de
—> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter „SELK-Aktuell“ auf http://www.selk.de



© SELK 2014
Um den Newsletter zu verlassen, schreiben Sie eine Mail an:
mailto:leave-selk_news-6489695M@kbx.de

About Wilhelm Weber jr

Rector of the Lutheran Theological Seminary in Tshwane
This entry was posted in Lutheran World and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s