„Whose Christ is it? – translated into German

lamin sanneNeuerscheinung zur „Entdeckung des Christentums in Afrika“
SELK-Theologen beratend eingebunden

Göttingen, 11.7.2013 – selk – Wie kann die Übersetzung eines Buches Menschen ansprechen, die nicht im selben Land leben wie der Autor? Was interessiert Jugendliche, die sich auf einen Auslandsaufenthalt vorbereiten, bei dem sie Christinnen und Christen anderer Länder begegnen werden, und Gemeindekreise in Deutschland, die das Thema „Mission“ diskutieren möchten? Fragestellungen wie diese waren bestimmend dafür, dass bei der Übersetzung von „Whose Christ is it?“ des als Muslim in Gambia geborenen römisch-katholischen Theologen Dr. Lamin Sanneh, Professor für Missionswissenschaft und Kirchengeschichte an der Divinity School der Yale University in New Haven/USA, mehrere Beraterinnen und Berater aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen und Konfessionen einbezogen wurden.

Auch aus der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), einer Partnerkirche des Göttinger Verlags Edition Ruprecht, waren Theologen eingebunden: Die Pfarrer Martin Benhöfer von der Lutherischen Kirchenmission der SELK in Bergen-Bleckmar und Daniel Schmidt, Lehrbeauftragter an der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel und künftiger Pfarrer der Immanuelsgemeinde in Groß Oesingen, waren beratend tätig. Die Übersetzerin Christine Kubik (Hermannsburg) ist Mitglied der Evangelischen Communität Koinonia, die Mitglieder in Südafrika hat, die ihr Anregungen geben konnten, ebenso wie Jugendliche, die Teile der Übersetzung zur Vorbereitung auf einen Dienst als Freiwillige lasen.
Herausgekommen ist mehr als eine wörtliche Übersetzung – ein Taschenbuch, das mit 115 Fragen und Antworten allgemeinverständlich in das Thema einführt und zum Diskutieren einlädt: Lamin Sanneh, Kontinentalverschiebung des Glaubens. Die Entdeckung des Christentums in Afrika (http://www.edition-ruprecht.de/katalog/titel.php?id=401). Das Buch hat die ISBN 978-3-8469-0154-0 und kostet 13,90 Euro.
——————–
Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK – Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588,
E-Mail selk@selk.de
—> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter „SELK-Aktuell“ auf http://www.selk.de

© SELK 2013
Um den Newsletter zu verlassen, schreiben Sie eine Mail an:
mailto:leave-selk_news-6489695M@kbx.de

About Wilhelm Weber

Pastor at the Old Latin School in the Lutherstadt Wittenberg
This entry was posted in Theologie and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.