Mekane-Yesus-Kirche: Bruch mit ELCA und Staatskirche Schwedens

Mekane YesusAddis Abeba, 12.2.2013 – selk – Wie aus einer Pressemeldung der äthiopischen evangelisch-lutherischen Mekane-Yesus-Kirche (EECMY) vom 11. Februar hervorgeht (EECMY_ELCA_and_Cos), hat die 19. Generalsynode der EECMY am 11. Februar den Abbruch der Partnerschaftsbeziehungen zur Evangelisch-Lutherischen Kirche von Amerika (ELCA) und der Staatskirche von Schweden beschlossen. Der Synodalbeschluss wird damit begründet, dass die beiden Hauptpartner der EECMY bereits seit 2006 Entscheidungen getroffen hätten, die homosexuelle Praktiken begünstigten und die kirchliche Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ermöglichten. Die Bitte der EECMY, diese Entscheidungen zu überdenken, seien von den amerikanischen und europäischen Partnerkirchen nicht gehört worden. Stattdessen hätten die beiden Kirchen die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften als Ehen vollzogen und die Möglichkeit beschlossen, Homosexuelle in das Amt der Kirche zu berufen. Auf der Basis einer theologisch-biblischen Studie, die auch rechtliche Aspekte sowie den äthiopisch-kulturellen Kontext berücksichtigt, habe die 19. Generalsynode sich nun gezwungen gesehen, die bestehenden Partnerschaftsbeziehungen zur ELCA und der Kirche von Schweden abzubrechen. Wie es in der Presseerklärung abschließend heißt, sei man dankbar für die langen und fruchtbaren Beziehungen zu den beiden Kirchen und schätze deren historischen Beitrag zur Mission. Man werde weiterhin dafür beten, dass die Beziehungen eines Tages wiederhergestellt würden. Die EECMY hatte den Abbruch der Beziehungen gegenüber der ELCA und der Kirche von Schweden bereits vor einem Jahr für den Fall angekündigt, dass die Entscheidungen zur Homosexualität nicht rückgängig gemacht würden.

Die Mekane-Yesus-Kirche ist aus Reformbewegungen innerhalb der äthiopisch-orthodoxen Kirche und aus der Arbeit lutherischer Missionen aus Schweden, Deutschland (Hermannsburger Mission, heute: Evangelisch-Lutherisches Missionswerk in Niedersachsen), Norwegen, Dänemark und den USA hervorgegangen. Der Name „Mekane Yesus“ kommt aus der äthiopisch-orthodoxen Kirchensprache, aus dem Ge’ez, und bedeutet: „Der Ort, an dem Jesus wohnt.“ Die EEMCY ist in 21 Synoden (Kirchenbezirke) und zwei Spezialorganisationen aufgeteilt und umfasst 6.644 Gemeinden sowie 2.818 Predigtplätze (Stand: 2009). Sie zählt mehr als 5,8 Millionen Kirchglieder und ist nach der Staatskirche von Schweden damit die zweitgrößte lutherische Kirche weltweit. Sie gehört zu den am schnellsten wachsenden Kirchen. Zu den Partnerkirchen der EEMCY zählt auch die Lutherische Kirche–Missouri Synode (LCMS) in den USA, eine Schwesterkirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Die LCMS und die EEMCY unterzeichneten bereits 2010 eine entsprechende Partnerschaftsvereinbarung. Der LCMS, die in verschiedenen äthiopischen Kirchenbezirken auf den Gebieten der Evangelisation, Gemeindegründung sowie auch in der Flüchtlingshilfe aktiv ist, möchte die EEMCY insbesondere auch dabei unterstützen, ein konfessionell-lutherisches Verständnis kirchlicher Identität auf der Basis der Treue zur Heiligen Schrift zu entwickeln.
——————–
Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK – Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
Tel.             +49-511-557808       – Fax +49-511-551588,
E-Mail selk@selk.de
—> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter „SELK-Aktuell“ auf http://www.selk.de

About Wilhelm Weber

Pastor at the Old Latin School in the Lutherstadt Wittenberg
This entry was posted in Lutheran World and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

1 Response to Mekane-Yesus-Kirche: Bruch mit ELCA und Staatskirche Schwedens

  1. Pingback: EECMY-dokument

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.